Equipe_03

Aktuelles

Heimspiel Sonntag, den 14. Mai um 16:00 Uhr in Wasserbillig:
UMW - FF NORDEN 02

Swift Hesperingen – UMW 1 – 2 ( 1 – 0 )

Sehr wichtiger Sieg für den Klassenerhalt. In der 8. Minute ging Hesperingen durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft mit 1- 0 in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit machte die UMW mehr Druck und so gelang in der 58. Minute, nach einem Eckball das 1 – 1 durch Dany Krings. Das Spiel lief jetzt besser bei der UMW und in der 71. Minute verlängerte Tönges einen Eckball und De Matos stand goldrichtig um den Ball zum vielumjubelten Siegtreffer über die Linie zu drücken. Dies war der Endstand. Nächsten Freitag 28. April um 20.00 Uhr empfangen wir den Tabellenletzten Avenir Beggen. Kommt uns zahlreich unterstützen damit die UMW das gesteckte Ziel erreicht. Nächstes Heimspiel:  Sonntag den 14. Mai um 16.00 Uhr gegen NORDEN 03 in Wasserbillig.

UMW- US Sandweiler 3- 2 ( 1 – 1 )

Sehr wichtiger Sieg gegen einen Mitfavoriten für den Barrageplatz zum Aufstieg. UMW kam nicht so gut ins Spiel und lag durch einen Abwehrfehler mit 1-0 in Rückstand. Danach lief es besser und UMW konnte durch einen Foulelfmeter durch Artur Gaspar ausgleichen. Nach der Pause machte UMW Druck und konnte durch 2 weitere Tore durch Carlo Buchheit und Alex Pott auf 3-1 davonziehen. In der Nachspielzeit konnte Sandweiler noch auf 3-2 verkürzen, was das Endergebnis war. Mit diesem Sieg konnte die UMW sich auf den 9. Tabellenplatz vorschieben, 4 Punkte vor dem Barrageplatz. Jetzt heißt es in der Osterpause alle Kräfte zu sammeln, um im nächsten Auswärtsspiel in Hesperingen auch so eine kämpferische Leistung abzurufen wie in den letzten Spielen. Nächstes Heimspiel gegen Avenir Beggen am 29. oder 30. April.

US Hostert – UMW 2 – 3 ( 1 – 2 )

Schiedsrichter: Tropeano – Zuschauer: 270 Tore: 0:1 Alex Pott (35.), 1:1 Denis Stumpf (41.), 1:2 Marvin Roggendorf (42.), 1:3 Artur Jorge De Jesus Gaspar (48.), 2:3 Laurent Pomponi (82.) Hervorragende kämpferische Leistung gegen einen Mitaufstiegskandidaten. Die UMW kam sehr gut ins Spiel und hätte schon nach kürzester Zeit durch 2 gute Chancen in Führung gehen können. So dauerte es bis zur 35. Minute als A. Pott schön freigespielt wurde und mit einem strammen Schuß die 1-0 Führung besorgte. Kurz vor der Pause konnte Hostert ausgleichen, aber direkt im Gegenzug ging die UMW wieder mit 2-1 in Führung, dies nach einem Eckball und Kopfballtor von M. Roggendorf. Kaum 3 Minuten nach der Pause stand es 3-1, wieder nach einer Ecke durch ein Kopfballtor von P. Tönges. Danach warf Hostert alles nach vorne um das Spiel noch zu drehen, aber es gelang nur noch der 3-2 Anschlußtreffer in der 82. Minute. Am nächsten Sonntag wartet nun der […]

Wie werde ich Mitglied in der UMW?

Erfahre mehr dazu und klicke hier

Nächste Veranstaltung

Spatzfest 2017

„op der Spatz“ zu Wasserbelleg

25. bis 28. Mai – Programm folgt

zur Jugend

Hier finden Spielpläne / Trainingspläne sowie den Plan Futsal 2015/16

Besuchen Sie einen unserer Sponsoren

weber
tanklux_neu1
i_riman_lu_logo